A Ship that Rescued Maritime History

By Ebrahim al-Khaffaf

„A ship is the most honorable thing a man has ever produced.“ This saying of John Ruskin is the first thing that struck my mind the moment I saw the skeleton of the cog, a fourteen-century trading vessel, which somehow looked to me like an organic creature which had been mummified and put in the middle of the hall of the German Maritime Museum. (mehr …)

Die Kogge-Halle ist eröffnet!

Die berühmte ›Bremer Kogge‹ von 1380 im Deutschen Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM) erstrahlt seit heute in neuem Glanz. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft, Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, der Bremer Wissenschaftssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt und Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz eröffnete die Geschäftsführende Direktorin des DSM, Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, die neue Ausstellung rund um das 23 m lange mittelalterliche Schiff in der dreistöckigen Kogge-Halle des DSM. (mehr …)