Die Kogge-Halle ist eröffnet!

Die berühmte ›Bremer Kogge‹ von 1380 im Deutschen Schiffahrtsmuseum – Leibniz-Institut für deutsche Schifffahrtsgeschichte (DSM) erstrahlt seit heute in neuem Glanz. Gemeinsam mit dem Präsidenten der Leibniz-Gemeinschaft, Prof. Dr.-Ing. Matthias Kleiner, der Bremer Wissenschaftssenatorin Prof. Dr. Eva Quante-Brandt und Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz eröffnete die Geschäftsführende Direktorin des DSM, Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, die neue Ausstellung rund um das 23 m lange mittelalterliche Schiff in der dreistöckigen Kogge-Halle des DSM. (mehr …)

Ratten an Bord

In der Vortragsreihe „Schätze aus unserer Sammlung“ präsentieren Wissenschafterinnen und Wissenschaftler besondere Exponate in der Ausstellung oder im Magazin des Deutschen Schiffahrtsmuseums. In diesem Winter haben wir die Reihe ganz der Bremer Kogge gewidmet. (mehr …)